Allgemein

Neue Fenster kaufen – So sieht die richtige Planung aus

Posted On at by / Kommentare deaktiviert für Neue Fenster kaufen – So sieht die richtige Planung aus

neue-fenster-kaufen

Ob es um den Neubau eines Hauses und dessen Ausstattung mit Fenstern geht oder um die Renovierung des Altbaus, bevor man neue Fenster kaufen will, sollte man ein paar Dinge beachten und den Kauf sorgfältig planen. Die wichtigsten Punkte für die Planung sind:

1. Einhaltung der Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV)
2. Fenstermaße müssen passen
3. Fenster müssen fachgerecht montiert werden
4. Wie sieht es mit der Pflege und Wartung neuer Fenster aus?

Außerdem stellt sich die Frage, welchen Rahmentyp man wählen soll. In den meisten Fällen unterscheidet man beim Fensterrahmen in die Varianten:

• Kunststofffenster
• Holzfenster
• Alufenster
• Holz-Aluminium-Fenster

In der Praxis haben sich vor allem aus Kostengesichtspunkten die Kunststofffenster durchgesetzt. Sie sind einfach herzustellen, lassen verschiedene Formen und Designs zu und werden recht preisgünstig angeboten.

Kunststofffenster können durch eine Folierung in verschiedenen Dekoren ausgewählt werden, so dass niemand sich für den Klassiker in Weiß entscheiden muss. Mit einem Alu-Aufsatz lassen sich sogar noch mehr Farbwünsche realisieren. Der Aufsatz wird mittels Pulverbeschichtung in den RAL-Farben angeboten und passt sich so optimal dem eigenen Geschmack an. Hinzu kommt, dass sich die Kunststofffenster nicht nur im klassischen eckigen Bereich gestalten lassen, sondern auch Anfertigungen als Rundbögen oder ähnliches möglich sind.

Fenster kaufen – welche Verglasung ist die richtige?

Neben der Wahl des Rahmenmaterials kommt es beim Fensterkauf auch auf die richtige Verglasung an. Hier unterscheidet man zwischen folgenden grundsätzlichen Glasvarianten:

• Isolier- und Wärmeschutzglas
• Schallschutzglas
• Sicherheitsglas
• Sonnenschutzglas
• Brandschutzglas

Für den privaten Einsatz haben sich vor allem Wärmeschutz- und Schallschutzverglasungen sowie Sicherheitsglas durchgesetzt. Mit dem Wärmeschutzglas kann der Dämmwert eines Fensters deutlich verbessert werden, was langfristig zu verringerten Energiekosten führt. Schallschutzgläser halten unerwünschte Geräusche von außen fern und Sicherheitsglas kann den Einbruchschutz beim Fenster verbessern.

Fenster-Designs in großer Auswahl

Eine weitere Frage, die man sich stellen sollte, wenn man Fenster kaufen will, ist die Frage nach dem passenden Design. Runde Fenster, Fenster in asymmetrischen Formen, Sprossenfenster, Bunt- und Strukturglasfenster und vieles mehr lassen das Fenster zu einem optischen Hingucker in der Fassade des eigenen Hauses werden. Die Auswahl ist schier unendlich groß.

Fenster kaufen – auf die Maße kommt es an

Wer neue Fenster kaufen will, muss besondere Obacht auf die Fenstermaße geben. Hier sind nicht nur individuelle Wünsche und Vorlieben zu berücksichtigen, sondern auch geltende Gesetze. In der Landesbauverordnung der einzelnen Bundesländer ist etwa genau festgelegt, welche Mindestwerte für die Belichtung von Aufenthaltsräumen vorgesehen sind. Außerdem können Fenster durch die richtige Positionierung im Raum und die entsprechende Anordnung für ein besseres Raumklima sorgen.

Wer neue Fenster kaufen will, sollte hier nichts dem Zufall überlassen und einen Fachmann mit dem Aufmaßnehmen beauftragen. Er weiß genau, worauf zu achten ist, damit das bestellte Fenster hinterher auch wirklich passt.

Fenster kaufen und einbauen lassen

Wer neue Fenster kaufen will, sollte die Montage ebenfalls einem erfahrenen Fachbetrieb überlassen. Dieser garantiert in der Regel einen Einbau nach RAL-Richtlinien. Diese hängen vom jeweiligen Objekt und den Voraussetzungen vor Ort ab. Durch diese fachgerechte Montage der Fenster lassen sich aber die Vorschriften und Bestimmungen, etwa durch die EnEv optimal umsetzen.

Zusammenfassung
Neue Fenster kaufen – So sieht die richtige Planung aus
Artikel Name
Neue Fenster kaufen – So sieht die richtige Planung aus
Beschreibung
Kunststofffenster sind mittlerweile das NonPlusUltra. Sie sind günstiger als Holzfenster und Alufenster. Außerdem fallen keine hohen Pflegekosten an. Das lästige Streichen entfällt vollkommen.
Author
Publisher Name
Schindler Fenster
Publisher Logo